log in

News

Neuer Hallenrekord

Gruppenfoto AH ESC und VFB. Auf dem Foto sind nicht alle Spieler anwesend. Foto: Horst Dietrich Gruppenfoto AH ESC und VFB. Auf dem Foto sind nicht alle Spieler anwesend.
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Seit dem Zusammenschluss der AH-Abteilungen des ESC Ulms und des VFB Ulms seit letztem Sommer steigt die Trainingsbeteiligung stetig an. Im ersten Hallentraining nach der Winterpause waren über 20 AH-Spieler anwesend. Das ist neurer Hallenrekord. Tendenz steigend. Zuletzt wurde diese hohe Trainingsbeteiligung im Winter 2012 erreicht. Weiter so.

Das Hallentraining scheint bei den Spielern sehr beliebt zu sein. Für die ESC-Kicker ist das Hallentraing neu. Bisher trainierten Sie ganzjährig auch bei Schnee und Regen auf ihrem Rasenplatz. Eine eigene Halle hat der ESC nicht.  Anders sieht das beim VFB aus. Die VFB-AH konnte in den Wintermonaten immer auf die Halle zurückgreifen doch die Anzahl der Spieler ging in den letzten Jahren zurück. Zuletzt musste wegen schwacher Trainingsbeteiligung das Hallentraining öfters abgesagt werden.

Jetzt sieht das ganz anders aus. Im letzten Training waren so viele Spieler wie nie in der Halle,  so dass man ertstmals wieder mit drei Manschaften plus Ausweschselspieler ein Fußballturnier durchführen konnte. Das hat allen Beteiligten großen Spaß gemacht. Durch den Zusammenschluss der beiden AH-Abteilungen profitieren alle: Der ESC kann in den Wintermonaten die Halle nutzen und der VFB freut sich über einen regelmäßigen Trainingsbetrieb.

In den nächsten Monaten sind weitere gemeinsame Aktionen geplant. Ein gemeinsamer Skiausflug im März (MensDay) und eine Fahradtour nach Schmichen am Vaterstag. Weitere Infos werden folgen.

Hier wächst was zusammen, was schon längst zusammengehörte.

  • Training jeden: Donnerstag
  • Trainingszeit: abwechselnd beim ESC und VFB, siehe WhatsApp
.

Log in or create an account